Schwimmbrillen - Vergleich

Schwimmbrillen Arena Cobra Core Mirror Limuwa DELUXE Malmsten Swedish Goggles Zoogs Predator Flex HIHILL Schwimmbrille Incite Nutrition Elite Arena pure Cressi Skylight Schwimmmaske Aqua Sphere Seal XP2 Schwimmmaske
Produkt-Bilder Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Bild der Schwimmbrille Zoogs Predator FlexBild der Schwimmbrille Zoogs Predator Flex Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille Produktbild einer SchwimmbrilleProduktbild einer Schwimmbrille
Amazon-Kunden-
bewertungen**
7/10
(16.02.19)
8/10
(16.02.19)
8/10
(16.02.19)
7/10
(16.02.19)
8/10
(16.02.19)
8/10
(16.02.19)
6/10
(16.02.19)
7/10
(16.02.19)
8/10
(16.02.19)
Dichtung sehr gut gut - sehr gut sehr gut gut mangelhaft gut gut
Komfort sehr gut gut mangelhaft sehr gut sehr gut gut mangelhaft gut gut
Sicht sehr gut gut okay gut gut okay gut sehr gut sehr gut
Beschlagschutz
UV-Schutz
Zum Produkt auf Amazon
Preis auf Amazon
Besonderheit Für Wettkampf und Freizeit gut geeignet aber nicht ganz günstig! Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis Unter Profis sehr beliebt und je nach Konfiguration extrem günstig! Beliebt aber kurzlebig Gute Sicht für wenig Geld Herausragender Lieferumfang Schlank gebaut Riesiges Panorama Sichtfeld! Großes Sichtfeld für relativ wenig Geld

Arena Cobra Core Mirror - Meine Empfehlung

Bild der Schwimmbrille die ich dem normalen Verbraucher empfehleBild der Schwimmbrille die ich dem normalen Verbraucher empfehle

Für Leute, die etwas mehr Geld in die Hand nehmen möchten und dafür auch eine Top-Schwimmbrille erwarten, ist diese richtig!
Als Schwimmbrille im oberen Preissegment erhält man hier ein erstklassiges Produkt. Es gibt nur einen einzigen Kritikpunkt: den Lieferumfang. Dieser ist mit 5 austauschbaren Nasenstegen und lediglich einem Schutzbeutel nicht gerade umwerfend. Andere Hersteller liefern zusätzlich zur Schwimmbrille außerdem ein Case, Ohrenstecker, eine Nasenklammer und andere Zusätze mit. Wer allerdings nach einer Schwimmbrille und nicht nach einem Rund-um-Set sucht, den sollte das nicht weiter stören.
Die sehr gute Qualität der Schwimmbrille fängt bei der Ausstattung schon an; Die Schwimmbrille beinhaltet einen UV-Schutz, hat ein praktisches Verschluss-System am Kopfband, ist ohne zusätzliche Weichmacher hergestellt, enthält kein PVC und die Schwimmbrille ist sehr gut verarbeitet. Durch das gut durchdachte Kopfband und die 5 verschiedenen Nasenstege lässt sich die Schwimmbrille gut an fast alle Kopfformen anpassen ohne dabei unangenehmes Drücken zu verursachen. Die gute Passform sorgt außerdem dafür, dass kein Wasser eindringt, was auch in der Praxis sehr gut funktioniert! Zudem bewirken die Dichtungen, dass sich diese Schwimmbrille angenehm tragen lässt.
Eine gut funktionierende Anti-Beschlag-Beschichtung sorgt für freie Sicht, wobei diese natürlich auch gepflegt werden sollte. Hierfür muss man die Schwimmbrille nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser abspülen ohne die Gläser dabei zu berühren! Insgesamt ermöglicht diese Schwimmbrille einen Glasklaren Bilck nach vorne und durch die spezielle Form auch zur Seite. Trotz der guten Sicht sind die Gläser relativ klein, wodurch diese Brille nicht so gut für's Schnorcheln geeignet ist. Da diese Schwimmbrille dafür aber natürlich auch nicht ausgelegt ist, ist dies kein Problem! Wer ein möglichst großes Sichtfeld haben möchte, dem empfehle ich eine Schwimmmaske. Durch die besondere Form der Gläser entstehen kaum Verwirbelungen, was zu einer sehr guten Hydrodynamik führt. So ist die Schwimmbrille nicht nur optisch ansprechend, sondern auch für das Training oder sogar den Wettkampf gut geeignet. Man erhält mit dieser Schwimmbrille also eine universell einsetzbare Brille. Auch bei starken Absprüngen verrutscht sie dank der guten Passform nicht, was dazu beiträgt, dass sie auch für Wettkämpfe gut geeignet ist.

Für das Geld bekommt man hier also insgesamt eine hochwertige und individuell nutzbare Schwimmbrille; egal ob für die Freizeit, das Training oder den Wettkampf!

Limuwa DELUXE - Low-Budget-Empfehlung

Bild der Schwimmbrille die ich Leuten mit kleinem Geldbeutel empfehleBild der Schwimmbrille die ich Leuten mit kleinem Geldbeutel empfehle

Wer nach einer günstigen und brauchbaren Schwimmbrille für's Schwimmbad sucht, der bekommt diese mit der Limuwa DELUXE auch! Trotz des relativ niedrigen Preises bietet diese Schwimmbrille alles nötige; Anti-Beschlag-Beschichtung, UV-Schutz und durch die mitgelieferte Tasche, auch einen guten Lieferumfang. Um die Beschichtung möglichst lange nutzen zu können, sollte man diese pflegen. Deswegen sollte man Schwimmbrillen mit Beschichtung nach jeder Benutzung unter fließendem Wasser abspülen und auf keinen Fall mit den Fingern berühren! Falls diese doch mal kaputt gehen sollte, kann man diese wieder mithilfe eines Anti-Fog-Sprays wieder auftragen.

Durch das anpassbare Kopfband und den ebenfalls anpassbaren Nasensteg ist diese Schwimmbrille individuell für fast alle Kopfformen geeignet. Das ist besonders wichtig, um zu verhindern, dass Wasser eindringen kann. Obwohl einige wenige Kunden von eindringendem Wasser berichten, ist dies bei der absoluten Mehrheit nicht der Fall. Die Qualität ist zwar nicht ganz vergleichbar mit den 4 - 5mal so teuren Schwimmbrillen, für den Preis aber ziemlich gut. Um gelegentlich in seiner Freizeit für kleines Geld mit einer Schwimmbrille schwimmen zu gehen, ist diese Brille also bestens geeignet! Deswegen ist diese Schwimmbrille mein Preis-Leistungs-Sieger im Vergleich.

Empfehlung für Profis - Malmsten Unisex Swedish Goggles

Bild der Schwimmbrille die ich Profis empfehleBild der Schwimmbrille die ich Profis empfehle

Dies ist die, von allen Brillen im Vergleich, vermutlich Hydrodynamischste Schwimmbrille. Nebenbei ist sie bei Profis eines der beliebtesten Modelle. Wer allerdings kein Leistungsschwimmer ist, für den kann ich diese Schwimmbrille nicht empfehlen!

Diese Schwimmbrille ist eine sogenannte Schwedenbrille. Diese hat die Eigenschaft im Vergleich zu "normalen" Schwimmbruillen besonders fest anzusitzen, um beispielsweise bei Absprüngen nicht zu verrutschen. Diese Eigenschaft bringt auch die unter erfahrenen Leistungsschwimmern sehr beliebte Malmsten Schwedenbrille mit sich! Abgesehen von einem UV-Schutz verfügt diese Schwimmbrille über keine Extras. Doch das ist auch das, was sie bei Leistungssportlern zu einer beliebten Schwimmbrille macht; Sie ist klein, dadurch Hydrodynamisch und sitzt fest an. Um das zu erreichen fehlen, wie bei Schwedenbrillen üblich, jegliche Dichtungen. Das führt dazu, dass sie unangenehm drückt. Daher empfehle ich diese Schwimmbrille ausschließlich für den Wettkampf und würde Ihnen für das Training die deutlich bequemere Arena Cobra Mirror empfehlen! Neben der, je nach Konfiguration, sehr günstigen Schwimmbrille, fällt besonders bei Laien negativ auf, dass man die Schwimmbrille in mehreren Einzelteilen geliefert bekommt, sodass diese erst noch zusammengebaut werden muss. Hierfür ist etwas Fingerspitzengefühl notwendig. Aufgrund der nicht vorhandenen Anti-Beschlag-Beschichtung können die Gläser schnell beschlagen. Eine solche Beschichtung kann man im Nachhinein allerdings noch mit einem entsprechenden Spray auftragen. Für erfahrene Schwimmer sollte die fehlende Beschichtung allerdings kein Problem darstellen!

So lässt sich ein ganz einfaches Fazit ziehen; Für erfahrene Schwimmer ist diese Schwimmbrille eine sehr gute Wahl! Wer Schwimmen nicht als Leistungssport betreibt, für den empfehle ich eine andere Schwimmbrille!

Worauf man achten sollte

Als Erstes sollte man zwischen Schwimmbrillen für den Freizeitgebrauch und Brillen für Wettkäpfe unterscheiden, da eine Schwimmbrille für den Leistungssport sich von einer Schwimmbrille für die Freizeit unterscheidet. Außerdem sollte man sich überlegen, wie oft man die Brille nutzen möchte und dementsprechend mehr oder weniger Geld in die Hand nehmen.

Für die Freizeit

Bei Schwimmbrillen für den Freizeitgebrauch ist es wichtig eine gute Sicht zu haben. Um dies zu erreichen, ist es wichtig große Gläser zu haben, damit man einen guten Sichtbereich hat. Wem das besonders wichtig ist, sollte sich die Schwimmmasken anschauen. Diese Schwimmbrillen sind darauf ausgelegt, ein besonders großes Sichtfeld zu haben. Zudem sind sie für die Jenigen, die mit normalen Schnorchelbrillen nicht zurecht kommen oder Piercings tragen, eine gute Alternative, da sie die Nase nicht mit einschließen. Zudem ist eine Anti-Beschlag-Beschichtung wichtig, um zu verhindern das sich kondensiertes Wasser auf den Gläsern der Schwimmbrillen absetzt. Diese Beschichtung sollte man unbedingt pflegen, indem man die Gläser nach jedem Schwimmbadbesuch unter fließendem Wasser abspült. Wichtig dabei ist, die Gläser niemals mit den Fingern zu berühren, da die Beschichtung sonst kaputt gehen kann.

Außerdem ist es wichtig einen hohen Tragekomfort zu haben, um unangenhemes Drücken zu vermeiden. Gleichzeitig sollte die Dichtung, die aus Silikon sein sollte, gut funktionieren. Denn wenn Wasser in die Schwimmbrille eindringt ist sie nutzlos. So sind große Dichtungen nicht nur was den Komfort angeht nützlich, sondern sie passen sich auch besser an die Gesichtsform an und verhindern so, dass Wasser eindringen kann.

Da ein gutes Anpassen an die Gesichtsform extrem wichtig ist, sollte man auch darauf achten, dass die Schwimmbrille über Einstellungsmöglichkeiten zwischen den Gläsern und zwischen Band und Glas verfügt.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Man sollte mit keiner normalen Schwimmbrille in tiefen Gewässern tauchen gehen, da bei Schwimmbrillen, die die Nase nicht mit einschließen kein Druckausgleich innerhalb der Brille möglich ist! Für das Tauchen ist eine Taucherbrille unbedingt notwendig. In normalen Schwimmbädern ist das Ganze ohne Taucherausrüstung aber natürlich kein Problem!

Für Profis

Für Leute bei denen ein geringer Widerstand wichtig ist, um beispielsweise auf Wettkämpfen besser ausgerüstet zu sein, ist eine sogenannte Schwedenbrille die richtige Wahl.

Bei dieser Schwimmbrille gibt es keine Dichtungen, was nicht nur zu einem geringeren Widerstand im Wasser führt, sondern auch dazu, dass sie unangenehm drückt. Für das normale Training ist deswegen also eine normale Schwimmbrille mit Silikon-Dichtung zu empfehlen. Allerdings ist der geringere Widerstand im Wasser nicht der einzige Vorteil einer Schwedenbrille; Dadurch, dass diese im VErgleich zu konventionellen Schwimmbrillen enger und fester ansitzt, verrutscht sie auch bei starken Absprüngen nicht. Das kann im Wettkampf natürlich einen enormen Vorteil darstellen!

Doch auch hier gilt: Diese Schwimmbrillen sind nur zum Schwimmen und nicht zum professionellen Tauchen zu empfehlen, da auch mit einer Schwedenbrille kein Druckausgleich innerhalb der Brille möglich ist.

Zoogs Predator Flex - Die beste Schwimmbrille?

Schwimmbrille Zoogs Predator FlexSchwimmbrille Zoogs Predator Flex

Die Schwimmbrille "Zoogs Predator Flex" ist warscheinlich eine der meist genutzten und beliebtesten Schwimmbrillen die es gibt. Doch ist sie auch die beste Schwimmbrille?

Im Lieferumfang ist außer der Schwimmbrille nichts weiter enthalten. Andere Hersteller liefern hier zumindest ein Case oder eine Schutzhülle mit, was sich im Alltag oft als nützlich erweist. Die Schwimmbrille selbst ist mit UV-Schutz, einer Verspiegelung und einer Anti-Beschlag-Beschichtung ausgestattet, welche bei vielen Kunden allerdings nicht gut funktioniert hat oder schon nach kurzer Zeit weg war. Den Beschlagschutz kann man allerdings mithilfe eines entsprechenden Sprays wieder aufgetragen werden. Dafür verrutscht die Schwimmbrille auch bei Absprüngen nicht und ist somit auch für Training und Wettkampf geeignet. Außerdem hält diese Schwimmbrille gut Dicht, wobei sich die Schwimmbrille allerdings lediglich an den Seiten verstellen lässt und nicht am Nasensteg, wodurch Leute mit ungewöhnlichen Kopfformen eventuell Probleme bekommen könnten. Die meisten Kunden berichten allerdings von einer guten Passform, zudem die Schwimmbrille angenehm im Gesicht sitzt. Auch optisch ist diese Schwimmbrille unserer Meinung nach gut und es gibt eine große Farbauswahl.

Eigentlich ist die Schwimmbrille also bis auf den Beschlagschutz ganz gut. Doch einige Kunden berichten, dass die Schwimmbrille bereits nach kurzer Zeit zu Bruch gegangen ist und die Verarbeitung mangelhaft sein soll. Somit ist diese Schwimmbrille für viele nicht für den Langzeitgebrauch geeignet, was schade ist, da sich die "Zoogs Predator Flex" im mittleren bis oberen Preissegment einordnet, was je nach Konfiguration variiert. Da dieser Punkt leider nicht zu übersehen ist, ist diese Schwimmbrille, obwohl sie auf den ersten Blick nicht schlecht ist, in unserem Vergleich nicht Vergleichssieger geworden.

Insgesamt ist diese Schwimmbrille aufgrund einiger Kritikpunkte leider weder die beste Schwimmbrille im Vergleich, noch kann ich diese Schwimmbrille klar empfehlen, obwohl sie im Schwimm- und Triathlon-bereich oft eingesetzt wird.

HIHILL Schwimmbrille - Qualität für jeden?!

Bild einer Schwimmbrille von HihillBild einer Schwimmbrille von Hihill

Ist das die perfekte Freizeit- und Trainingsschwimmbrille?
Nein, ganz perfekt ist auch diese Schwimmbrille nicht! Doch erstmal die positiven Aspekte; Der Lieferumfang ist mit Ohrenstecker, Nasenclip, und hart-Case extrem gut. Das ist bei dem niedrigen Preis fast schon eine Überraschung. Durch das Zubehör ist diese Schwimmbrille auch für Leistungsschwimmmer ein gutes Rund-um-Paket. Hinzu kommt eine 24-Monatige Garantie.
Funktional ist diese Schwimmbrille auch, denn man bekommt hier neben einem UV-Schutz auch eine, laut Hersteller trotz Anti-Beschlag-Beschichtung, angeblich kratzfeste Schwimmbrille. Neben einem sehr guten Lieferumfang kann die Schwimmbrille auch mit einer guten Verarbeitung, einem großen Sichtfeld und einer guten Passform überzeugen. Allerdings lässt sich diese ausschließlich am Kopfband verstellen lässt und nicht auch am Nasensteg. Dies könnte bei ungewöhnlichen Kopfformen zu einem Problem werden.

Wer eine normale Kopfform hat, dem kann ich diese Schwimbrille empfehlen!

Incite Nutrition Elite - Was steckt hinter den Versprechen?

Bild einer Schwimmbrille von InciteBild einer Schwimmbrille von Incite

Der Hersteller verspricht das Ultimative Schwimmbrillen-Set. Doch an die Perfektion kommt diese Schwimmbrille nicht!
Der Lieferumfang ist tatsächlich "Ultimativ", wie es der Hersteller beschreibt, denn es werden 2 Paar Ohrstecker, ein Stoff-Case, ein Putztuch, eine Nasenklammer und eine kleine Schachtel für die Ohrstecker mitgeliefert. Zusätzlich gibt der britische Verkäufer lebenslange Garantie! Ein Rund-um-Sorglospaket ist hier also schon mal gegeben. Außerdem hat diese Schwimmbrille, um gute Sicht zu gewährleisten eine Anti-Beschlag-Beschichtung, UV-Schutz sowie eine Spiegelbeschichtung. Trotzdem empfanden viele Kunden die Sicht als alles andere als Glasklar. Was die Sicht angeht, ist diese Schwimmbrille also nicht gerade Perfekt!
Außerdem gibt es noch einen außergewöhnlichen Verschluss in der Mitte des Kopfbandes. Dieser lässt sich zwar praktisch gut öffnen und schließen, kann bei einigen Kopfformen allerdings unangenehm drücken. Insgesamt ist die Schwimmbrille für ungewöhnliche Kopfformen und Größen nicht zu empfehlen, da man die Schwimmbrille nur am Kopfband und nicht auch am Nasensteg anpassen kann.
Sie ist also eine solide Schwimmbrille mit herausragendem Lieferumfang, die ich nicht klar empfehlen kann, allerdings auch nicht davon abraten würde. An die Perfektion kommt diese Schwimmbrille trotzdem auf keinen Fall dran!

Arena pure Mirror - Schwedenbrille mit Dichtung?

Die perfekte Kombination aus Tragekomfort und Wettkampfbrille gibt es hier leider eher nicht. Bei der eigentlich innovativen Idee mangelt es noch etwas an der Umsetzung.
Diese Schwimmbrille ist durch ihr schlichtes und einfaches Design eigentlich gut als Wettkampfbrille nutzbar. So hat sie beispielsweise eine gute Ausstattung; UV-Schutz, Anti-Beschlag-Beschichtung, TPR-Beschichtung gegen Verrutschen und ist PVC-frei und ohne Weichmacher hergestellt. Darüber hinaus ist die Schwimmbrille durch die 4 Nasenstege und das anpassbare Kopfband individuell anpassbar. Um die Anti-Beschlag-Beschichtung zu pflegen, sollte man die Gläser nach jeder Benutzung unter fließendem Wasser abspülen und diese auf keinen Fall mit den Finger berühren! Falls diese dann doch mal kaputt gehen sollte, kann man sie mit einem Spray wieder auftragen!
Die bei normalen Wettkampfbrillen oder auch Schwedenbrillen, normalerweise nicht nicht vorhandene Dichtung sorgt dafür, dass diese unangenehm drücken. Da diese Schwimmbrille allerdings über eine solche Dichtung verfügt, müsste diese eigentlich angenehm zu tragen sein. Doch die Dichtung ist relativ hart, sodass auch diese anfängt unangenehm zu drücken.
Für den Freizeitgebrauch ist diese Schwimmbrille also eher nicht geeignet und eine richtige Alternative zu den Schwedenbrillen ist diese auch nicht wirklich, trotz innovativer Idee dahinter! Ob es den Preis wert ist, sollte man sich dann überlegen!

Cressi Skylight - Schwimmmaske als perfekte Freizeitbrille?

Bild einer Schwimmmaske oder auch SchwimmbrilleBild einer Schwimmmaske oder auch Schwimmbrille

Wer auf ein großes Sichtfeld Wert legt, der ist mit einer Schwimmmaske richtig bedient. Doch zum Tauchen mit Sauerstoffflasche sollte man diese Schwimmbrille nicht nutzen.
Die Schwimmmaske ist die perfekte Freizeitbrille für Leute, die auf ein großes Sichtfeld großen Wert legen. Diese Schwimmmaske des italienischen Herstellers Cressi zeichnet sich durch ihr enorm großes Panorama-Sichtfeld aus. Dadurch ist sie für die Freizeit bestens geeignet. Als professionelle Schwimmbrille ist sie aufgrund Ihrer Größe und den damit verbundenen Verwirbelungen, natürlich nicht gut geeignet. Durch das sehr große Sichtfeld eignet sich diese Art der Schwimmbrille auch für Leute, die mit normalen Schnorchelbrillen aufgrund der eingeschlossenen Nase nicht zurecht kommen. Auch diese Schwimmmaske hat daher alles was man benötigt, um eine gute Sicht zu ermöglichen; UV-Schutz, Anti-Beschlag-Beschichtung und eine trotz Beschichtung kratzfeste Oberfläche. Um Wassereinbruch zu verhindern, sollte die Schwimmbrille möglichst gut anpassbar sein. Das ist diese allerdings nur am Kopfband und nicht etwa am Nasensteg, was bei Schwimmmasken aber oft der Fall ist und für ein großes Sichtfeld sorgt. Allerdings passt diese Schwimmbrille sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen gut und es gibt nur sehr wenige Fälle von Wassereinbruch. Um die Schwimmbrille noch besser zu schützen wird ein Case mitgeliefert; Der Lieferumfang ist also ebenfalls ok.
Wer eine Freiteitschwimmbrille mit möglichst guter Sicht unter Wasser sucht, der bekommt diese hiermit auch! Um damit im Sommer Schwimmen oder Schnorcheln zu gehen ist das eine sehr gute Wahl. Für das professionelle Tauchen ist diese Schwimmbrille allerdings nicht zu empfehlen, da mit dieser kein Druckausgleich möglich ist. Hierfür sollte man unbedingt eine Taucherbrille verwenden, bei der die Nase eingeschlossen ist. Für's Tauchen im Schwimmbad ohne Sauerstoffflasche kann man diese Schwimmmaske aber natürlich trotzdem verwenden! Aufgrund der guten Eigenschaften und des extrem großen Sichtfeldes ist das meine Empfehlung in der Kategorie Schwimmmasken!

Aqua Sphere Seal XP2 - Eine Taucherbrille?

Bild einer Schwimmmaske oder auch SchwimmbrilleBild einer Schwimmmaske oder auch Schwimmbrille

Diese Schwimmaske kommt mit guten Standards daher. Doch perfekt ist sie darum noch nicht!
Im Lieferumfang ist, neben der Schwimmmaske, noch ein Hart-Plastik-Case dabei. Die Brille selbst hat trotz UV- und Anti-Beschlag-Beschichtung eine kratzfeste Oberfläche. Dabei gefällt das Sichtfeld den meisten Kunden sehr gut. Herausragend groß ist dies deswegen allerdings noch nicht. Wer auf ein maximal großes Sichtfeld Wert legt, sollte sich stattdessen die Cressi Skylight anschauen. Auch diese Schwimmmaske lässt sich lediglich am Kopfband anpassen und nicht am Nasensteg. Dies ist bei den meisten Kunden allerdings kein Problem und so sitzt diese Schwimmbrille gut, sodass kann kein Wasser eindringt. Als Freizeitbrille für's Schwimmbad oder den Sommer ist diese Schwimmbrille also auch gut geeignet. Wer allerdings mit Sauerstoffflasche in tiefen Gewässern tauchen gehen möchte, sollte eine "richtige" Taucherbrille dafür nutzen, da mit dieser Schwimmbrille aufgrund der nicht eingeschlossenen Nase kein Druckausgleich möglich ist! Daher ist der vom Hersteller genannte Begriff "Taucherbrille " etwas irreführend!
Insgesamt eignet sich diese Schwimmbrille also für die Freizeit sehr gut, für das professionelle Tauchen oder Leistungsschwimmen sollte man sich aber eine andere Schwimmbrille anschaffen!

Aqua Sphere Anti-Fog Spray

Bild eines Anti-Fog-Spary für SchwimmbrillenBild eines Anti-Fog-Spary für Schwimmbrillen

Mit diesem Spray kann man die Anti-Beschlag-Beschichtung seiner Schwimmbrille erneuern. Hierzu sollte man das Spray auftragen und trocknen lassen. Dies wiederholt man ein paar mal und spült die Schwimmbrille anschließend mit Wasser ab ohne dabei die Gläser zu berühren. Dies sollte man generell vermeiden, damit die Beschichtung möglichst lange hält. Außerdem sollte man die Beschichtung pflegen, indem man die Schwimmbrille nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser abspült!


* Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Werbelinks des Amazon-Partnerprogramms. Wenn Du über diese Links etwas auf Amazon kaufst, erhalte ich dafür eine Provision. Für dich entstehen dadurch aber natürlich keine Mehrkosten! Die angezeigten Produktbilder stammen ebenfalls aus dem Amazon-Partnerprogramm und verlinken auch zu dem entsprechenden Produkt auf Amazon.
** Diese Bewertungen sind Kundenbewertungen von Amazon. Diesbezüglich bitten wir sie zu beachten, dass diese möglicherweise nicht auf dem aktuellen Stand sind. Wir bemühen uns jedoch die Aktualisierungs-Intervalle möglichst kurz zu halten!

Dieser Schwimmbrillen Vergleich basiert auf Amazon-Kundenbewertungen. Wir haben die Artikel nicht selbst getestet! Die getätigten Aussagen sind also Subjektiv, das heißt sie enthalten unsere eigene Meinung.